Konterkariert

… oder warum uns bei manchen Begegnungen der Schlag trifft

Nehmen wir an, Sie bauen Fernseher. Sie haben eine Technologie entwickelt, die ein völlig neues Sehen möglich macht. Plastisch. In 3 Dimensionen. Das soll die Welt erfahren. Sie beauftragen eine Werbeagentur. Der Art Director bietet Ihnen eine Latte Macchiato an, führt Sie durch das Designerloft und präsentiert Ihnen sein Konzept: Emotional Brand Marketing, usabilityfixierte Webpräsenz, Above-the-line Promotion und crossmediale Kampagnen.

Sie kontern mit dem GeoLPD Plasma-TV mit Multituner CI+; HD+ und USB- Recording, Netzwerkanschluss für Multimediazugriff auf PC, NAS oder Web-Services.

Wir sind alle Experten, stolz auf unsere hochentwickelten Produkte, über die wir mit Vorliebe reden. In Fachchinesisch. Nur unsere Kunden nicht. Die sind weg. Ich schlage Ihnen vor: Sie erklären mir den Fernseher. Was ihn so besonders macht und wer ihn kaufen soll. Dann übersetze ich. Wie sich das anhört? Zum Beispiel so:

Der Spot – eine Micro-Story

Mann: Beim Boxen vergisst er alles. Frank – unser wahrer Champion. Jetzt liegt er am Boden. Klitschkows Linke landete direkt vorm Sofa. Es tut uns leid. Wir haben sie unterschätzt. Die Wirkung unseres Siegers: GeoLPD Plasma-TV.

Frau: Von Visuphonic. 3 D Fernsehen: So echt, dass es manche Männer umhaut!

Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie die Texterin Ihres Vertrauens. Sie weiß, was anspricht.

Share