Die Ahrweiler Ideenbörse – ein Erfolg für atemwort

atemwort Tippi Ahrweiler Ideenbörse

Es war ein toller Abend!

Am 17. August 2017 fand in Bad Neuenahr-Ahrweiler die vierte Ideenbörse des Kreises statt. Wie schon 2016 in Bonn hat sich atemwort hier mit dem Tippi-Buch präsentiert.  Die Veranstaltung fand  auf dem Ahrweiler Weingut Sonnenberg statt – eine wunderbare Kulisse. Die Wirtschaftsförderer des Kreises Ahrweiler sorgten für eine angenehme und wertschätzende Atmosphäre und die Aussteller für spannende Ideen. Die Reaktionen auf Tippi waren  überwältigend: Die Besucher sparten nicht mit Lob und Anerkennung.

Wie funktioniert die Ideenbörse?

Sechs Aussteller präsentieren ihr Unternehmen oder ihr Produkt vor einem breiten Publikum. Die Besucher sind mehr als nur Zuhörer und Zuschauer, sie bilden gleichzeitig die Jury. Zur Ahrweiler Ideenbörse kamen rund 60 Geschäftsleute. Auf einem Formular bewerten sie Dinge wie „kreativer Ansatz“, „persönlicher Nutzen“ oder „Vermarktbarkeit“.

Die Veranstaltung soll insbesondere das Gründungsgeschehen im Kreis Ahrweiler vorantreiben. Wirtschaftsförderer Tino Hackenbruch ist zu Recht stolz: „Mit 94,2 Gewerbeanmeldungen je 10 000 Einwohner im Jahr 2016 belegt der Kreis Ahrweiler unter den rheinland-pfälzischen Landkreisen einen Platz unter den Top 3.“ Von uns noch ein extra Lob für den Wirtschaftsförderer, der auch Unternehmen, die wie atemwort nicht (mehr) zum Kreis gehören, nicht ausschließt.

Der Generalanzeiger berichtete über das Event.

2. Platz für atemwort mit dem Tippi-Buch

Für Unternehmen ist es eine wunderbare Möglichkeit, neue Ideen hautnah vorzustellen und dabei gleichzeitig auf Fragen der Interessenten einzugehen. Wie überzeugend Tippi gewirkt hat, fand ich wenige Tage später bestätigt, als ein großes Unternehmen, dessen Geschäftsführer an dieser Veranstaltung teilnahm, zum Gespräch bat. Jetzt sind wir gespannt, was daraus wird.

Share